Aktiv für:

Mehr Gesundheit

Mehr Lebensfreude

Mehr Leichtigkeit

 

Basenkur Beginn am Donnerstag 21.09.2017

Der Körper, das Haus unserer Seele.
Der Körper, das Haus unserer Seele.

Einführungs- und Vorbereitungsabend am 21.09.2017 um 18.30 Uhr

Gesundheit, Ausstrahlung und Lebensfreude sind das Ergebnis eines harmonisch und gut funktionierenden Organismus. Am Einführungsabend erfährst Du warum eine überwiegend basische Ernährung so wichtig ist, warum sie aber alleine nicht ausreicht um einen übersäuerten Organismus wieder ins Gleichgewicht zu bringen und was Du aktiv tun kannst.

An diesem Abend bekommst Du eine Einkaufsliste für die Basenkur und die ausführliche Kursmappe. Alle benötigten Lebensmittel bekommst Du in Deinem Biomarkt und im Drogeriemarkt vor Ort.

Ich empfehle vorher an unserem kostenlosen Seminar Heilen mit Nährstoffen, am 07.09.2017 um 19.00 Uhr teilzunehmen.

Die Teilnahme ist natürlich freiwillig und nicht nötig um an der Basenkur teilzunehmen aber es macht die Wichtigkeit der eigenverantwortlichen Gesundheitspflege nochmal deutlich.


 "Wenn du etwas haben willst, was du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, das du noch nie getan hast.

Wenn du immer wieder das tust, was du schon immer getan hast, wirst du immer wieder das bekommen, was du schon immer bekommen hast." 

Nossrat Peseschkian

 

 

Den Körper in Balance bringen -Gesundheit und Wohlbefinden gewinnen - überschüssige Pfunde verlieren.

Die Basenkur hat nichts mit Hungern zu tun und  ist eine genussvolle Alternative zum Basenfasten, denn du darfst dabei essen und mit Genuss satt werden.

Die ganzheitliche Basenkur geht noch einen Schritt weiter und fokussiert nicht nur die basische Ernährung: Ausreichend Bewegung an der frischen Luft, Entspannung und eine positive innere Haltung - Aspekte, die für einen gesunden und ausgeglichenen Lebensstil elementar sind - fließen mit ein.

Die Basenkur - darauf kannst du dich freuen.

Coaching und Anleitung für 21 Tage Basenkur für maximalen Erfolg

  • 7 Gruppentreffen, á 2 Stunden in 21 Tagen, denn zusammen mit Gleichgesinnten geht alles leichter und mit noch mehr Freude
  • Leckere und einfache Rezepte mit Zutaten, die überall erhältlich sind
  • "Koch-Workshops" mit DIY- Anregungen
  • Genaue Anleitung, Woche für Woche
  • Entspannung mit Klangschalen
  • Wir gehen das Jakobswegle
  • Meditationsanleitung
  • Atemübungen
  • Yoga 

Begleitend zur Basenkur oder auch unabhängig davon, gibt es die Möglichkeit eine Bioscan Messung zu machen um gezielt herauszufinden ob und warum der Organismus aus der Balance geraten ist und wie man unterstützend dieses Gleichgewicht wieder herstellen kann.

Anstelle von 98,- Euro.

Bitte Termine vereinbaren unter: hier unter Kontakformular oder telefonisch unter: 0151/61533183

 

Der Bioscan ist ein neues Diagnosesystem, ohne Stechen und ohne Blutentnahme fürs Labor.

Die Bioscan Skalarwellen Analyse liefert pro Messung 230 Messparameter, sortiert in 31 verschiedene Themenbereiche.

Vom Ergebnis her ist der Bioscan grob mit der Labordiagnostik vergleichbar. Statt jedoch Blut zu nehmen und zur chemischen Analyse einzusenden erfolgt eine bioenergetische Spektralanalyse und die Ergebnisse stehen sofort zur Auswertung bereit.

Unter anderem gibt die Messung Auskunft über folgende Themenbereiche:

  • Herz- Kreislauffunktion
  • Organfunktionen
  • Knochen und Knochendichte
  • Blutzucker
  • Hormonelles System
  • Allgemeiner körperlicher Zustand
  • Homotoxine, Gifte aller Art
  • Mineralien, Spurenelemente
  • Vitamine
  • Aminosäuren, Proteine, Co-Enzyme
  • Allergie-Sensibilitäten
  • Schwermetalle
  • Imunsystem
  • Haut
  • Augen
  • Prostata
  • Gynäkologische Parameter und viele mehr

Warum geraten Säuren und Basen aus dem Gleichgewicht?

Durch den allgemein üblichen Lebens- und Ernährungsstil wird häufig die Nährstoffaufnahme in der Zelle und somit die Zellfunktion geschwächt.

Stress und Umweltgifte fördern zudem die Bildung von zuvielen Säuren. Zugeführte Mineralien in Form von Basenpulver können aufgrund der ungünstigen Zellspannung aber nicht in die Zellen aufgenommen werden. Sie lagern sich zusätzlich  im Bindegewebe ab und können zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen.

Wie funktioniert die Basenkur?

Während der Basenkur kommen viel frisches Obst, knackige Salate und abwechslungsreiche Gemüsegerichte auf den Teller. Belastende Nahrungsmittel werden weggelassen. Das entschlackt, füllt den Vitamin- und Mineralstoffspeicher wieder auf und weckt neue Lebensenergie.

Gleichzeitig sorgen wir dafür, dass die Leber unterstützt wird und Giftstoffe abbauen kann.

Durch das verstärkte Ausleiten des Säure-Überschusses wird das gesunde Gleichgewicht zwischen Säuren und Basen wieder hergestellt.

Kosten:

149,- Euro für die gesamte dreiwöchige Basenkur, auch in zwei Teilbeträgen à 75,- Euro 

mit 7 Gruppentreffen und Workshops á 2 Stunden, inklusive ausführlicher Unterlagen und Rezepten.  

89,- Euro für Teilnehmerinnen die bereits schon einmal teilgenommen haben.